Schützenfest Feldmark 05 Anzeige

Nachfolge noch offen

Ahaus. Nach vier Jahren ohne Schützenfest geht der Schützenverein Feldmark 05 an diesem Wochenende endlich wieder auf die Suche nach einem neuen König.

Nachfolge noch offen

Die Zeit als Königspaar endet an diesem Wochenende für Rene Tembrink und Laura Nienhaus (Mitte). FOTOS (3) SCHÜTZENVEREIN FELDMARK 05

Als Rene Tembrink Anfang Juni 2018 mit dem 220. Schuss die letzten Reste des Holzvogels von der Stange holte und sich so gegen seinen ärgsten Mitbewerber Michael Hirte durchsetzte, konnte er wohl noch nicht ahnen, dass seine Regentschaft als König von Feldmark 05 ganze vier Jahre andauern würde. An diesem Wochenende wird aber auch diese Regentschaft ein Ende finden, denn die Schützen von Feldmark gehen endlich wieder auf die Suche nach einem neuen König. Dieser wird am Samstag beim Vogelschießen ermittelt. Bis es jedoch so weit ist, freut sich die Schützengemeinschaft auf die Rückkehr zahlreicher, feierlicher Höhepunkte.

Los geht es bereits heute, Donnerstag, 16. Juni, um 20 Uhr mit der Paroleausgabe, der Ausgabe der Festabzeichen und der Jubilarehrungen sowie der Ehrung der Vereinsmeister im Schießen.

Der Freitag, 17. Juni, startet dann für die Schützenbrüder um 14 Uhr mit dem Antreten an der Josefskirche. Eine Viertelstunde später wird das Königspaar um Rene Tembrink und Laura Nienhaus in Empfang genommen. Im Anschluss folgt dann ihnen zu Ehren eine Parade, die mit dem Einholen der Vereinsfahnen beim Vorsitzenden enden wird.

Gemeinsam geht es dann weiter zum Ehrenmal im Stadtpark, wo den verstorbenen Mitgliedern des Vereins gedacht wird. Danach startet dann das Sternschießen. Seinen Abschluss findet der erste Schützenfesttag mit dem großen Schützenball, bei dem das amtierende Königspaar noch einmal gebührend gefeiert wird.

Nachfolge noch offen-2
Das Königspaar vor 25 Jahren: Silbernes Thronjubiläum beim Schützenverein Feldmark 05 feiern in diesem Jahr König Hermann Josef Lanvermann mit seiner Königin Anja Löbbering.
Nachfolge noch offen-3
Das Königspaar vor 50 Jahren: 1972 führte König Heinz Horst die Schützen von Feldmark 05 an. Zu seiner Königin wählte er Emmy Vörding.

Schießen am Samstag

Nach einer kurzen Nacht startet der Samstag, 18. Juni, bereits um 6 Uhr für die Schützen mit dem Wecken durch den Musikverein Ahaus. Um 9.45 Uhr heißt es dann Antreten an der Josefskirche, wo eine Viertelstunde später der Gottesdienst beginnt. Nach der Schützenmesse geht es geschlossen zum Stadtpark, wo ab 11 Uhr das Vogelschießen startet. Und da solch ein Schießen auch hungrig machen kann, wird es um 12.30 Uhr ein gemeinsames Mittagessen aus der Gulaschkanone. Nach erfolgtem Königsschuss findet dann gegen 15.30 Uhr noch im Stadtpark die Proklamation des neuen Königspaares statt. Abends findet dann ab 20 Uhr zu Ehren der neuen Regenten der große Königsball statt. Neben dem feierlichen Empfang der neuen Regenten ist ein weiterer Höhepunkt die Polonaise mit Zapfenstreich im Stadtpark, welcher um 22 Uhr stattfinden wird. Wie auch am Freitagabend, wird die Happy-Sound-Big-Band aus Velen für die musikalische Untermalung sorgen.

Zum Abschluss des Schützenfestes im Stadtpark wird es am Sonntag, 19. Juni, erstmals ab 10.30 Uhr ein gemeinsames Frühstücken mit anschließendem Frühschoppen im Festzelt geben. Ab 13 Uhr startet dann noch das Runkelkönigschießen mit einem anschließenden Tanz für alle.